Startseite   |   Kontakt   
BIK
 

 
Satellitensymposien

 

Samstag, 21.10.2017 A 017
   
12.30 - 13.30 Uhr Satellitensymposium Fa. Astra Zeneca
  Risikoadaptierte Plättchenhemmung nach ACS: Kürzer, länger, individualisierter?
  Vorsitz/Moderation:
Prof. Schunkert
   
  Individualisierte DAPT ‐ oder: Wen behandeln wir, den Stent oder den Patienten?
  PD Dr. Waßmann
   
  Aktuelle Guidelines von ESC bis DGAM: Empfehlungen für eine praxisrelevante Umsetzung
  Prof. Sick
   
  Wie würden Sie entscheiden? Fallbeispiele aus dem klinischen Alltag
  Prof. Klaus
   
Samstag, 21.10.2017 A 119
   
13.00 - 14.00 Uhr Satellitensymposium Fa. Amgen
  Lipidsenkung – Warum? Datenlage und Bedeutung für die Praxis
   
13:00 - 13.15 Uhr Impulsvortrag:
Endpunktdaten zu Evolocumab und aktuelle Leitlinienempfehlungen
  PD Dr. med. Sven Waßmann, München
   
13:15 - 14:00 Uhr Workshop – interaktiv: Lipidsenkung in der Praxis
   
  Lipid‐Diagnostik: Welche Laborparameter sind sinnvoll? Wann nüchtern? Wann Lp(a) bestimmen?
  Dr. med. Anja Vogt, München
   
  Hands on PCSK9i Therapie: Wie identifiziere ich den richtigen Patienten? Was muss ich bei der Initiierung der Therapie beachten?
  Prof. Dr. med. Klaus Parhofer, München
   
Sonntag, 22.10.2017 A 014
   
12.30 - 13.30 Uhr Satellitensymposium Fa. Vifor/Fresenius
  Herz und Niere ‐ zwei Perspektiven ein Dialog
  Moderator und Vorsitz:
Prof. Dr. med Cornel Sieber, Regensburg
   
12:30 ‐ 13:00 Uhr RAAS‐Inhibitor Therapie heute – zwischen Leitlinien‐Empfehlung und Patientenalltag
  Prof. Dr. med. Ferruh Artunc, Tübingen
   
13:00 - 13:30 Uhr Chronische Herzinsuffizienz – Eisenmangel identifizieren und leitliniengerecht therapieren
  Prof. Dr. med. Stefan Kääb, München