Startseite   |   Kontakt   
BIK
kostenfrei

 
Teilnahmebedingungen
I. Anmeldung

1. Allgemeine Hinweise

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 15.10.2018 online oder durch Übersendung des Anmeldeformulars (per Post, per Fax oder per E-Mail) möglich. Danach können Anmeldungen nur vor Ort erfolgen.

Bitte übersenden Sie uns je eine separate Anmeldung für jeden anzumeldenden Teilnehmer.

Die Anmeldung ist zu richten an:

MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
Hr. Christian Altmann
Neuwieder Straße 9
90411 Nürnberg
Fax: 0911/39316-20
E-Mail: christian.altmann@mcn-nuernberg.de


Eine Anmeldung ist rechtsverbindlich.

Bei Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die bei Ihrer Anmeldung angegebene Adresse für die Zusendung aller relevanten Teilnehmerunterlagen (Reservierungsbestätigung/ Rechnung, Zusendung der Teilnehmerunterlagen, etc.) fungiert. Eine korrekte Anmeldung setzt die vollständige Angabe von Adresse, Telefonnummer sowie Ihrer E-Mailadresse voraus.

2. Bestätigung der Reservierung/ Anmeldung

Bei erfolgreicher Online-Anmeldungen über die Veranstaltungshomepage erhalten Sie eine automatisch generierte Bestätigung per E-Mail welche die durch Sie gebuchten Positionen aufschlüsselt. Die Rechtsverbindlichkeit Ihrer Anmeldung ist auch ohne Erhalt einer Reservierungsbestätigung gegeben! Mündliche Abreden bedürfen ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch MCN.

Eine verbindliche Reservierungsbestätigung einschließlich der Rechnung erhalten Sie auf dem Postweg innerhalb von zwei Wochen nach Eingang Ihrer Anmeldung. Sollten Sie innerhalb von drei Wochen nach Anmeldung keine Reservierungsbestätigung erhalten haben, bitten wir Sie, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen (Tel.: 0911/39316-17, Fax: 0911/39316-20).

3. Umbuchungen

Umbuchungswünsche müssen schriftlich erfolgen und bedürfen einer Bestätigung durch MCN. Wir bitten Sie Umbuchungen per E-Mail oder mithilfe des aktuellen Anmeldeformulars an uns zu richten. Falls bekannt, teilen Sie uns bitte Ihre individuelle Teilnehmernummer mit. Umbuchungen erfolgen kostenfrei bis zum 01.10.2018. Im Anschluss daran greifen die unter „IV. Stornierung durch den Teilnehmer“ angegebenen Regelungen.

4. Überschneidungen

Bitte prüfen Sie Ihre Anmeldung vor der Zusendung an MCN auf mögliche Überschneidungen von Kursen, Seminaren, etc. Bitte beachten Sie, dass die Zertifizierung für sich überschneidende Programmpunkt nicht möglich ist bzw. nur ein Programmpunkt zertifiziert werden kann. Verantwortlich für die Auswahl der Kurse ist der sich anmeldende Teilnehmer.

II. Teilnehmerausweise

1. Versand der Kongressunterlagen

Die Teilnehmerausweise werden Ihnen vorab, ca. 2 Wochen vor dem Kongress zugesandt, sofern Anmeldung und Zahlung erfolgt ist. Bei späterer Anmeldung und/oder Zahlung ist eine Zusendung der Ausweise nicht mehr möglich. Die Ausweise liegen dann am Tagungsbüro vor Ort zur Abholung für Sie bereit. Nach Erhalt Ihrer Unterlagen bitten wir Sie diese umgehend auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Informationen und Angaben zu Um- oder Nachbuchungen finden Sie in „I. Anmeldung“.

Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass bei Vergessen des Ausweises bzw. nochmaligem Neuausdruck vor Ort Bearbeitungskosten von € 20,- anfallen.

2. Datenschutzhinweis

Die Namensschilder der Teilnehmer erhalten einen Data-Matrix-Code, der folgende Daten des jeweiligen Teilnehmers (Teilnehmernummer, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse) verschlüsselt aufweist. An den Ausstellungsständen können diese Codes mittels Scanner ausgelesen werden. Dieser Service dient der Erleichterung der Kongressnacharbeiten der Ausstellungsfirmen und verbessert den Informationsfluss auch im Interesse der Kongressteilnehmer. Bitte unterstützen Sie den optimalen Dialog zwischen Teilnehmer und Industrie!

Sollten Sie einer möglichen Datenerfassung nicht zustimmen, machen Sie bitte den Data-Matrix-Code unkenntlich.

III. Teilnahmegebühren und Zahlung

1. Zulässige Zahlungsmethoden

Die Teilnahmegebühren können von Ihrem Bankkonto abgebucht werden. Das SEPA‐Verfahren ist nur für Bankgeschäfte innerhalb Deutschlands möglich. Für den Einzug der Gebühren erteilen Sie der MCN AG ein Rahmenmandat für diesen Kongress. Sollten Sie am Einzugsverfahren nicht teilnehmen, bitten wir um Überweisung (spesenfrei) auf folgendes Konto:

MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Nürnberg,
Kto. 1302710943 (BLZ 300 606 01)
IBAN-Nummer: DE48300606011302710943
BIC (Swift Code): DAAEDEDD
Kennwort: BIK 2018 + Vorname + Nachname + Teilnehmernummer


2. Hinweis für Überweisungen

Zur erleichterten Zuordnung Ihrer Zahlung bitten wir Sie, eine Überweisung erst nach Erhalt einer entsprechenden Reservierungsbestätigung/Rechnung zu tätigen. Überweisungen müssen pro Teilnehmer und unter Angabe des oben aufgeführten Verwendungszwecks angewiesen werden.

Zudem muss der Name auf der Anmeldung mit dem im Verwendungszweck auf der Überweisung angegebenem Namen übereinstimmen.

IV. Stornierung durch den Teilnehmer

1. Allgemeiner Stornierungshinweis

Die Stornierung Ihrer Teilnahme muss schriftlich an unsere vorgenannte Anschrift erfolgt (per Post, Telefax bzw. E-Mail). Eine vollständige Stornierung erfolgt nur unter zusätzlicher Rücksendung alle Teilnehmerunterlagen (Ausweise, Kurskarten, Taschengutschein, etc.) im Anschluss an Ihre Schriftliche Stornierung, spätestens jedoch bis 01.10.2018.

2. Stornierungs- und Bearbeitungsgebühren

Bei Rücktritt bis 01.10.2018 ist eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 20,- fällig, danach wird die Teilnahmegebühr auch bei Nichtteilnahme mittels Tages- oder Dauerausweis in vollem Umfang geschuldet.

Eine Rückerstattung von Gebühren für Veranstaltungen mit separaten Teilnahmegebühren und begrenzter Teilnehmerzahl (z.B. Expertenforen, Intensivkursen, etc. ) erfolgt aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl nicht, es sei denn der Teilnehmer weist nach, dass mit dem Rücktritt kein Schaden oder nur in geringer Höhe entstanden ist.

V. Haftungsausschluss, auch in Bezug auf die Veranstaltungsorganisation

1. Allgemeiner Hinweis

Unsere Haftung ist generell und gleich aus welchem Rechtsgrund auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt, soweit gesetzlich nicht zwingend eine weitergehende Haftung vorgesehen ist.

2. Kurskontingente und Platzvergabe

Begrenzte Teilnehmerzahlen ergeben sich durch die jeweiligen zur Verfügung stehenden Raumkapazitäten der zugeordneten Säle/Räume. Mit Ausnahme von separat zu buchenden Foren, Kursen etc. ist u.U. trotz größter Planungsbemühungen eine Vollbelegung einzelner Veranstaltungsteile, die mit Dauer- oder Tagesausweisen besucht werden können, nicht auszuschließen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder ein Anspruch auf Reduzierung von Teilnahmegebühren sowie weiterer Geltendmachung von Ansprüchen ist ausgeschlossen.

3. Verlegung oder Stornierung von Programmpunkten

Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen oder Teile davon zeitlich oder räumlich zu verlegen oder einzelne Programmpunkte zu ändern oder vollständig abzusagen. Für den Teilnehmer ergibt sich hieraus nicht das Recht zum Rücktritt. Schadenersatzansprüche hieraus sind ausgeschlossen.

Das jeweils aktuelle Veranstaltungsprogramm ist bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn online auf der Website verfügbar. Danach eintretende Änderungen erfahren Sie vor Ort.

5. Haftung für Vortrags- bzw. Kursinhalte

Der Veranstalter haftet weiterhin nicht für die Präsenz angekündigter Referenten. Bei Ausfall von Referenten stehen dem Teilnehmer kein Anspruch auf Rücktritt oder Schadenersatzansprüche gleich welcher Art zu. Der Veranstalter wird sich bemühen, durch adäquaten Ersatz Abhilfe zu leisten. Der jeweils aktuelle Stand der Vortragenden kann der Online-Veröffentlichung entnommen werden, unter der Einschränkung einer Frist von einer Woche vor Veranstaltungsbeginn. Spätere Änderungen sind aus technischen Gründen online nicht mehr möglich. Für Programmänderungen und zeitliche Verschiebungen von Veranstaltungen wird keine Gewähr übernommen.

6. Haftungsausschluss Druckerzeugnisse

Darüber hinaus ist der Anspruch auf Schadenersatz für fehlerhafte, nicht erfolgte oder unvollständige Veröffentlichungen in den Druckerzeugnissen bzw. auf der Homepage des Kongresses ausgeschlossen.

VI. Datenerfassung

1. Allgemeiner Hinweis

Mit der Anmeldung zum 57. Bayerischer Internisten-Kongress erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine persönlichen Daten in der Kongressdatenbank gesammelt und gespeichert werden. Diese Daten werden von MCN genutzt, um die vom Teilnehmer beantragten Angebote sicherzustellen.

Ausführliche Informationen finden Sie unter http://www.mcn-nuernberg.de/agb-deutsch.php.


Widerrufsbelehrung für Online-Anmeldungen

Widerrufsrecht für Verbraucher

Für den Fall, dass der Teilnehmer Verbraucher i. S. d. § 13 BGB ist, gilt Folgendes:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
Neuwieder Straße 9
90411 Nürnberg
Telefon: 0911/ 39316-17
Telefax: 0911/ 39316-20
E-Mail: christian.altmann@mcn-nuernberg.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung